Wie unterscheidet man PU-Leder von anderen Arten von Kunstleder?

Wie unterscheidet man PU-Leder von anderen Arten von Kunstleder?

Wenn Sie zum ersten Mal auf Lederprodukte stoßen, kann es leicht passieren, dass Sie sich über die verschiedenen verfügbaren Lederarten verwirren. Kunstleder und PU-Leder sind zwei Leder, die oft miteinander verwechselt werden. Sie fragen sich vielleicht: Ist Kunstleder besser als PU-Leder? Eigentlich ist jedes PU-Leder Kunstleder, aber nicht jedes Kunstleder ist PU-Leder.

Wenn es um Vergleiche geht, besteht der einzig wahre Kontrast zwischen den Sorten Echtleder und Kunstleder.

Kunstleder, auch bekannt als Kunstleder, veganes Leder oder Kunstleder, ist ein künstlich hergestelltes Material, das so hergestellt wird, dass es das Aussehen und die Haptik von echtem Leder nachahmt.

Im Gegensatz zu echtem Leder enthalten Kunstlederprodukte keine Tierhäute; im Gegenteil, das verwendete Stoffgrundmaterial ist häufiger.

Die verschiedenen Arten von Kunstleder verstehen

Die verschiedenen Arten von Kunstleder verstehen

Es gibt verschiedene Arten von Kunstleder, jede mit eigener Zusammensetzung und eigenem Herstellungsverfahren. Hier sind einige Arten von Kunstleder:

Polyurethan (PU)-Leder

Polyurethan (PU)-Leder ist eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Arten von Kunstleder. Es wird hergestellt, indem ein Grundstoff wie Polyester oder Baumwolle mit einer Schicht Polyurethan beschichtet wird. PU-Leder ist für seine Weichheit, Flexibilität und Atmungsaktivität bekannt und daher eine beliebte Wahl für Kleidung, Polster und Accessoires. 

Polyvinylchlorid (PVC)-Leder

Polyvinylchlorid (PVC)-Leder, auch Vinylleder genannt, ist eine weitere häufige Art von Kunstleder. Es wird hergestellt, indem ein Grundstoff mit einer PVC-Schicht beschichtet wird. PVC-Leder ist steifer und weniger atmungsaktiv als PU-Leder, aber auch haltbarer und wasserbeständiger, wodurch es sich für Anwendungen wie Autopolster und Gepäck eignet. 

Gebundenes Leder

Gebundenes Leder ist ein Verbundmaterial, das durch die Kombination von Lederfasern oder geschredderten Lederresten mit einem Polyurethan- oder Latexbindemittel hergestellt wird. Das resultierende Material wird dann mit einer Polyurethan- oder PVC-Schicht beschichtet, um das Aussehen von echtem Leder nachzuahmen. Gebundenes Leder ist günstiger als echtes Leder, aber auch weniger haltbar und neigt mit der Zeit dazu, sich abzulösen oder Risse zu bekommen. 

Bicast-Leder

Bicast-Leder, auch Bycast-Leder genannt, ist eine Art Kunstleder, das einen Spaltlederrücken mit einer Polyurethan- oder PVC-Beschichtung auf der Oberfläche kombiniert. Der Spaltlederrücken bietet einige der Eigenschaften von Naturleder, während die synthetische Beschichtung ihm ein einheitliches Aussehen und eine einheitliche Textur verleiht. Bicast-Leder ist haltbarer als gebundenes Leder, aber immer noch weniger haltbar als echtes Leder. 

Pflanzliches Leder

In den letzten Jahren besteht ein wachsendes Interesse an pflanzlichen oder veganen Lederalternativen, die aus Materialien wie Ananasblättern, Pilzen oder anderen pflanzlichen Fasern hergestellt werden. Diese Materialien sind umweltfreundlicher und tierversuchsfreier als herkömmliches Kunstleder. Allerdings können ihre Herstellung und Eigenschaften je nach verwendeten Materialien und Verfahren stark variieren.

Woran erkenne ich PU-Leder und anderes Kunstleder?

Woran erkenne ich PU-Leder und anderes Kunstleder?

Beim Kauf von Kunstlederprodukten wie Lederjacken, Lederschuhen usw. müssen zwei Dinge berücksichtigt werden: Haltbarkeit und Preisspanne.

Im Allgemeinen ist PU unter diesen Lederarten die lederartigste und pflegeleichteste. Wenn Sie nicht auf die Beschaffenheit tierischer Produkte achten, ist PU-Leder Ihre langlebige Wahl.

Aus Sicht des Preises, des Aussehens und der Beschaffenheit finden Sie hier einen Vergleich von PU-Leder mit anderen Kunstlederarten:

PU-Leder vs. PVC-Leder:

  • PU-Leder hat im Vergleich zu PVC-Leder im Allgemeinen ein realistischeres lederähnliches Aussehen und eine weiche, geschmeidige Haptik. 
  • Die Oberflächenstruktur von PU-Leder kann geprägt oder bedruckt werden, um die natürliche Maserung von echtem Leder möglichst genau nachzuahmen. 
  • PVC-Leder hat tendenziell eine gleichmäßigere, kunststoffähnliche Oberflächenstruktur, die echtem Leder nicht so sehr ähnelt wie PU-Leder. 
  • Aufgrund der höheren Material- und Produktionskosten ist PU-Leder im Allgemeinen teurer als PVC-Leder.
    PVC-Leder ist eine günstigere Option, da die Rohstoffe (Polyvinylchlorid) und der Herstellungsprozess im Vergleich zu PU kostengünstiger sind.

PU-Leder vs. gebundenes Leder:

  • PU-Leder hat eine gleichmäßigere und realistischere lederähnliche Textur im Vergleich zu gebundenem Leder, das oft ein künstliches, übermäßig einheitliches Aussehen hat. 
  • Die Oberfläche von gebundenem Leder ist im Gegensatz zur natürlicheren Narbung von PU-Leder sehr flach und gleichmäßig, da es aus geschredderten Lederfasern besteht, die mit einer Unterlage verbunden sind. 
  • Gebundenes Leder ist in der Regel die kostengünstigste Art von Kunstleder, da es aus zusammengeklebten Lederresten hergestellt wird.

PU-Leder vs. Bicast-Leder:

  • Bicast-Leder hat durch die Prägung ein körniges Aussehen, was ihm ein eher lederähnliches Aussehen verleiht, ähnlich der geprägten Narbung von PU-Leder. 
  • Allerdings fühlt sich PU-Leder im Allgemeinen weicher und geschmeidiger an als das steifere Bicast-Leder, dessen Rückseite aus Spaltleder mit Polyurethan beschichtet ist. 
  • Aufgrund der mit Polyurethan beschichteten Spaltlederrückseite liegt der Preis für Bicast-Leder tendenziell zwischen PU-Leder und echtem Leder.

PU-Leder vs. pflanzliches Leder:

  • Pflanzliche Leder können je nach verwendeten Materialien (z. B. Ananasblätter, Pilze etc.) in Aussehen und Textur deutlich variieren. 
  • Einige hochwertige pflanzliche Leder können dem Aussehen und der Haptik von echtem Leder oder PU-Leder sehr ähnlich sein, während andere möglicherweise eine gleichmäßigere, kunststoffähnliche Textur haben. 
  • Im Allgemeinen weist PU-Leder im Vergleich zu den meisten derzeit auf dem Markt erhältlichen Optionen auf pflanzlicher Basis tendenziell ein gleichmäßigeres lederähnliches Aussehen und Gefühl auf. 
  • Einige hochwertige pflanzliche Leder aus innovativen Materialien können ähnlich oder sogar teurer sein als hochwertige PU-Lederprodukte.

Die Unterscheidung zwischen PU-Leder und anderen Kunstlederarten kann insbesondere für das ungeübte Auge eine Herausforderung sein. Wenn Sie jedoch die wichtigsten Unterschiede in der Materialzusammensetzung, dem Aussehen, der Textur, der Haltbarkeit, der Wasserbeständigkeit und der Atmungsaktivität verstehen, können Sie beim Kauf von Lederprodukten eine fundierte Entscheidung treffen.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen PU-Leder und anderen Kunstledern von Ihren Prioritäten ab – ob Sie Wert auf eine echte Lederoptik, Wasserbeständigkeit, Atmungsaktivität, Haltbarkeit oder Erschwinglichkeit legen. 

Kontakt Formular

*“ zeigt erforderliche Felder an

Ziehe Dateien hier her oder
Akzeptierte Dateitypen: jpg, gif, png, pdf, Max. Dateigröße: 50 MB.
    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Geleistete Beiträge

    de_DEGerman
    Nach oben scrollen